Theoretische Grundlage

Mein Coaching-Verständnis deckt sich mit der Coaching-Definition des Deutschen Bundesverbands Coaching e.V. (DBVC). Deshalb habe ich mich 2007 für die zweijährige Coaching-Ausbildung am Hephaistos Coaching-Zentrum München, entschieden, das DBVC- und IOBC-zertifizierte Ausbildungsinstitut von Klaus Eidenschink und Karin Horn-Heine.

In der Zwischenzeit hat Klaus Eidenschink diese Veränderungstheorie und -praxis in der „Metatheorie der Veränderung“ tiefgehend beschrieben, in der ich ausgebildet bin und die ein wesentliches Fundament meiner Arbeit darstellt.

Diese sowie die Erkenntnisse aus weiteren Weiterbildungen u.a. in systemischer Beratung, Transaktionsanalyse, Gestaltarbeit sowie Agile Coaching ermöglichen mir – anstatt eines eindimensionalen Ansatzes – das Arbeiten mit der Vielfalt an Themen und Problemstellungen im Coaching in den immer komplexer werdenden Marktumfeldern.

Metatheorie der Veränderung